Rezension:”Die Auster in der Löwengrube” von Sara-Maria Lukas

Die Auster in der Löwengrube
Sara-Maria Lukas

Am 16.02.2018 beim Plaisir d`Amour Verlag erschienen
ISBN-10: 3864953227
Genre:Erotik, Liebesroman
Sprache: Deutsch
Gelesen als ebook
Empf. VK-Preis: € 6,99 [D] inkl. MwSt
[Quelle: amazon.de]
Zu beziehen auf folgenden Portalen: Amazon, Weltbild und Thalia

Doreen fühlt nichts. Egal, ob sie Romane liest, die andere Frauen zu Tränen rühren, oder den spektakulärsten Männern begegnet, bei denen sie ein nasses Höschen bekommen sollte – sie bleibt kalt. Sie weiß, dass sie der Ursache auf den Grund gehen sollte, wagt sich jedoch nicht.
Als ihre Freundin Pia sich keine besondere Mühe gibt, zu verstecken, dass ihre Beziehung zu Finn BDSM-Spiele enthält, wird Doreen eifersüchtig. Sie will fühlen, und wenn es nur Schmerz ist. Die Sehnsucht wird übermächtig. In Pias Zimmer findet sie die Visitenkarte eines BDSM-Clubs.

Im Rosenclub, Henrys exklusivem BDSM-Resort, taucht eine junge Frau auf und möchte Mitglied werden. Ihr Wunsch ist jedoch nicht das lustvolle Spiel mit gleichgesinnten Partnern, sondern sie will geschlagen und anschließend alleine eingesperrt werden.
Henry ist fasziniert von dieser jungen Frau, aber auch misstrauisch. Er bittet seinen Freund Pascal Engel, Nachforschungen über Doreen anzustellen. Doch was er erfährt, lässt ihm keine Ruhe …

Teil 6 der romantischen BDSM-Reihe “Hard & Heart”.

Sara-Maria Lukas, Jahrgang 1962, sagt „Moin“ statt „Guten Tag“.
Unter dem Pseudonym verbirgt sich eine gebürtige Bremerin, die seit vielen Jahren in einem klitzekleinen Dorf zwischen Elbe und Weser wohnt. Sie liebt das raue Klima der Nordseeküste nicht nur wenn die Sonne scheint, sondern erst recht bei Sturm und ordentlichem Wellengang.

Die Schreiberei ist seit der Kindheit die eine große Leidenschaft, das Leben im Einklang mit der Natur die andere.
Sara Maria Lukas bezeichnet sich selbst als hoffnungslos naive Romantikerin. Nichts kann sie davon abbringen, an die wahre Liebe, die Macht der gelebten Toleranz und das Gute im Menschen zu glauben.
In ihren Romanen verknüpft sie auf eine ganz eigene sympathische Weise prickelnde Erotik mit viel Humor, Herzlichkeit und großer Liebe.

Blog: http://bea-meets-sara.blogspot.de/
Homepage: www.liebelesenleben.de

Wer mit Sara-Maria Lukas persönlichen Kontakt möchte, findet auf Facebook die Gruppe “Sara-Maria Lukas Autorin – NEWS und Plauderei”

 Der Schreibstil der Autorin hat mich total gefangen genommen. Er ist locker und leicht.
Ich habe selten ein Buch gelesen, wo ich die Gefühle selber richtig spüren konnte.
Die Verzweiflung von Doreen und auch die positiven Gefühle waren richtig toll beschrieben.
Henry hab ich in Gedanken zwischenzeitlich richtig beschimpft. Ich war sauer auf ihn,  wie er mit Doreen umgegangen ist.
Die Protagonisten wurden richtig bildlich beschrieben und ich hatte konkrete Vorstellungen von den beiden.
Mir persönlich kam das Ende ein wenig zu plötzlich und ich hätte es mir ein wenig ausführlicher gewünscht.
Der Titel von dem Buch ist absolut perfekt gewählt und auch das Cover macht neugierig auf das Buch.
Auch wenn es der 6. Teil ist, kann man ihn unabhängig von den anderen Teilen lesen.

 Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung, auch wenn ich mir ein langsameres Ende gewünscht hätte.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.

5 von 5 Schnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*