Releaseparty Beautiful Sin von Rose Bloom-Autoreninterview

Zum Ende des Jahres kommt noch ein Highlight.
Und zwar veröffentlicht Rose Bloom am 08.Dezember 2017 ihr neues Buch-Baby, 
bevor sie in ihren verdienten Mutterschutz geht.
Und daher veranstalten wir seit dem 04.12.2017 eine Releaseparty 
mit ganz viel Infos rund um das neue Buch und um die Autorin Rose Bloom.
Dies findet hauptsächlich in Facebook statt. Dieses Event findet ihr hier
Heute morgen konntet ihr bei Monika wieder einen Textschnipsel lesen. 
Bei mir geht es heute um ein Interview mit der Autorin Rose Bloom.
Ich habe mir schon länger vorgenommen, ein Interview mit ihr zu führen, 
aber ihr wisst ja, wie es manchmal laufen kann.
Live habe ich sie nun auch auf der Frankfurter Buchmesse kennengelernt 
und ich freue mich riesig, dass sie mir einige Fragen beantwortet hat.

Autoreninterview

Herzlich willkommen Rose. 
Ich freue mich, dass Du Dich bereit erklärt hast, an einem Interview für die Leseschnecken teilzunehmen.
Ich hoffe, ich darf bei dem Du bleiben?
Aber bitte!
Wann hast Du mit dem Schreiben allgemein angefangen?
Meine allerersten Geschichten habe ich mir tatsächlich schon in meiner Kindheit ausgedacht 
und aufgeschrieben. Aber richtig mit Schreiben und Veröffentlichen habe ich 2016 begonnen.
Du hast nun schon mehrere  Bücher herausgebracht. Und das neue erscheint die Tage. 
Woher stammen die Idee für Deine Bücher? 
Eigentlich aus allem, das ich sehe 😊 Das ganze Leben hält so viele Geschichten bereit, 
dass man nur hinschauen muss, um sie zu sehen.
Kannst Du uns etwas über Dein Schreiben erzählen? 
Schreibst Du daheim am Schreibtisch oder wo? 
Mit Computer oder auf einem Block?
Mit Stift und Block kann ich gar nicht schreiben. Manchmal sprudeln die Sätze nur so aus meinem Kopf, dass ich nach wenigen Minuten einen Fingerkrampf hätte. 
Also definitiv am Computer und das am liebsten an meinem Schreibtisch in der Ruhe meines Büros.
Wie sieht ein typischer Alltag bei Dir aus?
Aktuell sieht er so aus, dass ich gegen 8:00 Uhr aufstehe, dann eine Runde mit unserem Hund Ecki spazieren gehe, 
frühstücke und mich mit einem Kaffee an meinen Schreibtisch setze. 
Je nach Planung des Tages sitze ich dort dann manchmal bis Abends (oder spät in die Nacht) fest. Natürlich mit einer langen Mittags-Gassi-geh-Pause für unseren Hundi 😉 
Aber essen tue ich manchmal tatsächlich direkt nebenbei, 
weil ich nichts mehr hasse, als aus dem Schreiben herausgerissen zu werden. Essen ist also zweitrangig 😀
Wie lange hast Du an Deinem ersten Buch  geschrieben? 
Von Beginn der Idee bis zum Veröffentlichen?
Mein erstes Buch „Bad Girls – Gwen&Mike“ ließ mich tatsächlich Wochen nicht los. Ich hatte den ersten Satz geschrieben und da flossen die Ideen nur so aus meinem Kopf. Aber alles in allem habe ich sicherlich 4 Monate bis zur Veröffentlichung gebraucht.
Wie war das Gefühl, als Du Dein erstes Buches auf Amazon gesehen hast?
Wahnsinn! Unbeschreiblich! Ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen! Eigentlich wollte ich es gar nicht veröffentlichen. Aber dank zwei meiner Freundinnen, die nicht locker gelassen haben, habe ich es gewagt und vor allem bis heute nicht bereut! Das war wirklich mit die beste Entscheidung in meinem Leben!
Du wirst ja bald Mama. Wie lange nimmst Du Dir denn eine Baby-Auszeit?
Ja <3 Geplant sind auf jeden Fall mal bis Frühjahr, um mich wirklich richtig auf unser Baby konzentrieren zu können. Aber wie ich mich kenne, schaffe ich es sowieso nicht so lange, die Finger stillzuhalten 😀
Jetzt bin ich mal richtig neugierig. 
Was für Pläne hast Du für die Zukunft? 
Auf was dürfen sich Deine Fans freuen?
Oh einiges! Ich bin gerade an der Planung für drei neue Bücher.
Das erste „Stage Fright“ wird mal eine Rockstargeschichte. Aber ein bisschen anders, als die üblichen. Ich freu mich jetzt schon drauf und die Geschichte steht so gut wie!
Die zweite Idee „Badass“ geht um einen heißen, anzugtragenden, arroganten Mistkerl, der keine Regeln kennt, um das zu bekommen, was er will. Sie!
Und das dritte Buch „Full Moon“ wird verruchter, heißer, vielleicht sogar wieder etwas spannungsgeladener! Auf jeden Fall nicht langweilig!
Zum Schluss: Beschreibe Dich bitte mit 3 Worten.
Chaotisch, gutgelaunt, ungeduldig
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Dir Rose 
und wünsche Dir viel Erfolg weiterhin mit Deinen tollen Büchern.
Selbstverständlich wünsche ich Dir eine unbeschwerliche letzte Zeit Deiner Schwangerschaft und eine tolle Kennenlernzeit mit Baby Bloom.
Ich danke dir ebenfalls für das tolle Interview und deine Wünsche!
Bei der Releaseparty gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen.
Was es zu gewinnen ist, ist eine Überraschung. Also seid gespannt. 
Schaut mal hier vorbei und tragt dann, wenn ihr alle Buchstaben habt, das Lösungswort ein.
 Ich wünsche euch viel Glück bei der Verlosung. 
Auch bei uns Leseschnecken gibt es einen Buchstaben.
Morgen vormittag könnt ihr bei Ines wieder einen Textschnipsel lesen.
Ich wünsche euch noch viel Spaß bei der Release-Party von Beautiful sin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*