Rezension: “Mafia Sisters – Love in the dark” von Monica Bellini

Mafia Sisters – Love in the dark
Monica Bellini

Am 10.01.2018 beim Klarant-Verlag erschienen
ASIN: B078YBNCHP
Genre:Erotik
Sprache: Deutsch
Gelesen als ebook
Empf. VK-Preis: € 3,99 [D] inkl. MwSt
[Quelle: amazon.de]
Erhältlich bei folgenden Portalen:
amazon, Thalia und Weltbild

Clarissa lebt als anerkannte Kunstexpertin in London, ihre Karriere steht an erster Stelle. Von ihrer Schönheit ahnt sie selbst wenig, und für die Liebe scheint ohnehin keine Zeit. 
Kaum jemand kennt ihr Geheimnis: Clarissa Corsini ist die Tochter eines Mafiabosses aus Sizilien, vor acht Jahren hat sie die Cosa Nostra hinter sich gelassen und ein neues Leben begonnen. Aber die dunkle Vergangenheit lässt sich nicht abstreifen wie ein verschlissener Rock. 
Clarissa wird seit Jahren auf Schritt und Tritt verfolgt, und als ihr Vater, Don Bartolo, stirbt, muss sie zurück nach Italien. In Palermo sieht sie ihre Schwester Candida wieder. 
Aber wo steckt Celeste, die jüngste der drei Schwestern? D
ie Ereignisse in Sizilien überschlagen sich, und nach einer Feier erlebt Clarissa eine leidenschaftliche Nacht mit Alessandro. Ein berauschender Liebhaber, der ungeahnte Gefühle wiedererweckt. Doch wer ist dieser Mann wirklich? 
Die neue erotische Trilogie von Monica Bellini:
Band 1: Mafia Sisters. Love in the dark
Band 2: Mafia Sisters. Never kiss your Enemy
Band 3: Mafia Sisters. Love next Door

 

Monica Bellini ist das Pseudonym, unter dem die Autorin Lisa Torberg prickelnde Liebesromane schreibt.
Lisa Torberg ist das typische Resultat der Beziehung zweier Menschen verschiedener Kulturen: polyglott und nirgends wirklich daheim. Oder eben überall.
Schon als junges Mädchen ließ sie ihrer Fantasie in Schulheften freien Lauf – sehr zum Leidwesen ihrer Lehrer. Was lag da näher, als die Leidenschaft für das Schreiben weiterzuentwickeln? Heute ringt sie dem Berufsleben immer mehr Zeit für die Autorentätigkeit ab, zieht die Ruhe dem Trubel vor und lebt in ihrer italienischen Heimat, aber auch in der Heimatstadt ihrer Mutter, London.
Sie vertritt die These der ungeschminkten Wahrheit, mag das Leben an der frischen Luft und das Meer. Allerdings nur im Winter oder wenn sie an Bord eines Segelschiffs ist, und nicht, wenn sie wie eine Sardine am Strand liegen muss.
Sie lebt und schreibt nach der Devise: „Die Liebe ist das einzige Spiel, bei dem es zwei Verlierer geben kann. Oder zwei Gewinner.”

 Die Geschichte rund um Clarissa und Allessandro hat mich völlig gefangen genommen und in eine andere Welt entführt. Die Charakter waren sehr gut gezeichnet und ich konnte mir jeden einzelnen bildlich vorstellen.
Der Schreibstil der Autorin war leicht und locker und man konnte einfach lesen…… und nicht mehr aufhören.. Von Anfang an war das Buch spannend und es ließ auch nicht nach.
Die Story wurde im Perspektivenwechsel geschrieben und ich mag das sehr gerne, weil man in die jeweilige Gefühlswelt eintauchen kann.
Die Mafia Story fand ich sehr interessant und es war ein toller Auftakt einer Trilogie.
Ich hatte am Anfang ein klein wenig Probleme mit den italienischen Begriffen, aber daran habe ich mich schnell gewöhnt.
Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass die Begriffe am Ende des Buches erklärt wurden.

Die Erotik -Szenen waren spitze beschrieben und ich hätte gerne mit Clarissa getauscht 😉

Das Cover hat mir auch richtig gut gefallen.

 Es war eine tolle Story, die ich sehr gerne weiterempfehlen kann.
Sehr spannend, erotisch und fesselnd.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung mit voller Schneckenzahl.

5 von 5 Schnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*