Rezension: “Die Geprägten – Der Kampf des Willens” von Lena Wiebringhaus

Lena Wiebringhaus
Am 19.07.2017 bei Books on Demand erschienen
ISBN-10: 3744830853
Genre:Jugendbuch
Sprache: Deutsch
Gelesen als ebook
Empf. VK-Preis: € 5,49 [D] inkl. MwSt
[Quelle: amazon.de]

Du bist also immer da, nur wenn man sich auf dich einlässt. Und dann kann man dich sehen?
Nie zuvor hatte Amalia Brown etwas mit Menschen zu tun, die unnatürliche, besondere Fähigkeiten besitzen. Sie zieht zu ihrer Familie zurück in ihre Heimat nach Dorwich. Hier trifft sie auf ihren damaligen besten Freund Theo, der ihre neue Liebe wird. Zum ersten Mal fühlt sie sich wie auf Wolke Sieben.
Doch wieso ist sie ihm so unendlich verfallen? Warum schleicht sich ihr Bruder nachts aus dem Haus? Und wer ist der fremde Mann, der ständig in ihrer Nähe auftaucht?
Amalias Willenskraft wird auf die Probe gestellt und der Kampf um ihre Familie und Freunde beginnt.

Lena Wiebringhaus ist 25 Jahre alt und lebt im hügeligen Sauerland.
Wer mehr über die junge Autorin erfahren möchte, hier habe ich schon ein Interview mit ihr gemacht. Dies geschah im Rahmen einer Blogtour.

Ich habe das Buch angefangen und nicht mehr aus der Hand gelegt. Der Schreibstil der Autorin hat mich komplett gefesselt und die Story war echt spitze.
Ich bin eigentlich kein Fantasy Fan, aber ich muss sagen,ich hätte gerne mehr davon.
Durch den fesselnden Schreibstil war man mittendrin und konnte sich auch gut in die Gefühlswelt der Protagonisten hinein versetzen.
Das Cover fand ich sehr interessant und die Story hat ja auch etwas mit einem Kompass zu tun.
Lasst euch überraschen, es lohnt sich.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich freue mich auf weitere Werke der jungen Autorin. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, dieses Werk zu lesen.

5 von 5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*