Rezension: “Hufspur in den Dünen” von Julia K. Rodeit

“Hufspur in den Dünen”
Julia K. Rodeit

Genre: Liebesroman
Empf. VK-Preis: kindle € 0,99 [D] inkl. MwSt
[Quelle: www.amazon.de]

Nach einer Autopanne verschlägt es die engagierte Rechtsanwältin Julie Sommer in einen winzigen Ort an der Ostsee. Sie landet ausgerechnet auf dem maroden Schröder-Hof, dessen Verkauf ihr Chef vorantreiben soll. Bisher allerdings erfolglos, denn der Besitzer sträubt sich. Julie sieht ihre Chance, sich beruflich zu profilieren, und beschließt spontan, als Gast getarnt an Hintergrundinformationen zu gelangen.
Allerdings gestaltet sich ihr Vorhaben schwierig, als sie die Familie und das Leben auf dem Hof näher kennenlernt. Nicht ganz unschuldig daran ist der charmante Hofbesitzer David Schröder. Auf Ausritten in den Ostseedünen kommt er Julie näher, als ihr lieb ist, und stürzt sie bald in ein Gefühlschaos. Schließlich steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens. Opfert sie ihren beruflichen Traum? Oder die große Liebe?

Ein romantischer Liebesroman in den Ostseedünen um die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist.


(Quelle:www.amazon.de)

Julia K. Rodeit ist das Pseudonym der Krimi-Autorin Katrin Rodeit, die mit ihrer Familie am Rande der Schwäbischen Alb wohnt.
Weil das Ermorden von Menschen auf Dauer recht anstrengend und mitunter auch langweilig wurde, hat sie beschlossen, als Julia K. Rodeit ihre romantische Seite zum Vorschein zu bringen. Dabei entführt sie ihre Leserinnen und Leser an traumhafte Orte auf dieser Welt. Romane wie Urlaubsküsse …

(Quelle: www.amazon.de)

Da es bei diesem Liebesroman um Pferde ging, musste ich dieses Buch lesen. Und meine Erwartungen wurden voll erfüllt.
Der leichte und lockere Schreibstil machte es mir sehr leicht in die Geschichte hineinzufinden. Am Anfang plätscherte die Story  ein wenig hin, aber ab der Hälfte nahm sie Fahrt auf und am Ende konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen,  denn ich musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Als der Schluss kam, hatte ich wahrhaftig eine Gänsehaut, sosehr hat es mich mitgenommen.
Die Protagonisten David und Julie waren sehr gut beschrieben und beide waren mir sehr sympathisch.  Auch die Nebencharakter wurden super gezeichnet und ich konnte mir alle richtig gut vorstellen. Die Gegend wurde detailreich beschrieben und ich habe mir vorgestellt, wie ich auf dem Pferd sitze und Reitstunden von David bekomme 😉 .
Vielen Dank für die tolle Geschichte und ich vergebe volle 5 Sterne für dieses Buch, da es mich sehr eingefangen hat.
Und eine Leseempfehlung gibt es auch noch von mir.


Ein Buch über Pferde und die Liebe. Und auch über die Frage, was im Leben wirklich zählt.

Ein tolle Buch, welches ich sehr gerne gelesen habe.

5 von 5 Schnecken

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*