Rezension: “Momo” von Michael Ende

“Momo”
Michael Ende

Genre: Jugendbuch
Empf. VK-Preis:  Print € 15,00 [D] inkl. MwSt
[Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag]

Weltbestseller, Klassiker, Kultbuch – für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren.

Momo, ein kleines struppiges Mädchen, lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hört Menschen zu und schenkt ihnen Zeit. Doch eines Tages rückt das gespenstische Heer der grauen Herren in die Stadt ein. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die der dunklen Macht der Zeitdiebe noch Einhalt gebieten kann …

Michael Endes Märchen-Roman voller Poesie und Herzenswärme über den Zauber der Zeit.

Weltweiter Bestseller – übersetzt in 46 Sprachen, über 10 Millionen verkaufte Bücher!

Michael Ende (1929-1995) hat in einer nüchternen, seelenlosen Zeit die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume zurückgewonnen. Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war zudem einer der vielseitigsten Autoren. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren.
[Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag]

Zum Inhalt schreibe ich nichts,lest einfach den Klappentext durch und ich glaube, den Inhalt kennen fast alle.
Ebenso die Verfimung: Das Mädchen mit dem Lockenkopf :-).

Ich habe das Buch schon als junges Mädchen gelesen und fand es einfach schön.
Nun habe ich die Jubiläumsausgabe in die Finger bekommen und die musste ich einfach haben.
Der Einband von dem Cover fasst sich richtig schön an. Dieser Einband kommt auch “erwachsener” rüber.
Das Buch ist in meinen Augen ein Muss für jede Familie.
Auch damals hatte die Geschichte schon viel Wahres inne, aber in der heutigen Zeit sieht man, was es mit dem Wort “Zeit” auf sich hat.
Der Schreibstil von Michael Ende steht außer Frage. Er nimmt mit und lässt einen Abtauchen.
Das Buch wartet nun bei mir, bis mein Patenkind soweit ist, dass ich es ihr vorlesen kann.

Ein traumhaftes Buch mit ganz viel Wahrheit drin.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung mit voller Sternenzahl.


5 von 5 Schnecken

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*