Rezension: “Psycho-Pat” von Mari März

“Psycho-Pat – Die Vergangenheit ist noch nicht fertig mit Dir.”
Mari März

Genre: Psycho – Thriller
Empf. VK-Preis:  eBook € 2,99 [D] inkl. MwSt
[Quelle: www.amazon.de]

Patrizia Fischer war ein erfolgreiches Model.
Glanz und Gloria.
Aber das ist vorbei.
Endgültig.
Sie will nur noch weg.
Aus einem Leben, das sie hasst.
Schon immer.
In einem Ferienhaus in Dänemark soll sie sich erholen, zu sich selbst finden, Pläne schmieden.
Doch dann trifft sie auf Patrick.
Seine blauen Augen wecken Erinnerungen, die Pats bipolare Welt komplett auf den Kopf stellen …

PSYCHO-PAT
Die Vergangenheit ist noch nicht fertig mit dir …

Patrizia Fischer wollte immer ein ganz normales Mädchen sein. Sie träumt von der großen Liebe, einem gemütlichen Zuhause, einer eigenen Familie, Frieden …
Doch Pat ist nicht normal. Weder damals noch heute. Sie war ein unartiges Kind, ein labiler Teenager, ein nervöser Geist. Ihr Leben besteht aus Superlativen zwischen grellem Blitzlichtgewitter und den düsteren Schatten ihrer Vergangenheit. Immer wieder sucht Pat in den Armen eines Mannes nach Geborgenheit, doch alles, was sie findet, ist Selbsthass, für den es scheinbar keine Ursache gibt. Seit sie denken kann, wird ihr Alltag von Therapien, Medikamenten und zahlreich diagnostizierten Persönlichkeitsstörungen bestimmt. Doch was bedeutet es, emotional instabil, ausgeprägt promiskuitiv oder gar bipolar affektiv zu sein? Wird Pat Frieden finden zwischen Angst und Verdrängung? Ist da jemand, der diese einsame Seele so liebt, wie sie es nicht vermag?
Gibt es Hoffnung für einen Menschen, der vergessen hat, wer er ist?

Dieses Buch enthält explizite Sexszenen, weshalb es für jüngere Leser nicht geeignet ist.


Mari März wurde in Ost-Berlin geboren. Heute lebt und arbeitet sie als freie Lektorin, Ghostwriterin und Schriftstellerin am grünen Stadtrand der Metropole.
Es ist der spannende Mix aus Hass, Gier, Verzweiflung, Liebe und Freundschaft, der ihre außergewöhnlichen Geschichten so lesenswert macht. Mit ihren Ideen und Gedanken möchte Mari März begeistern, zum Nachdenken anregen, sensibilisieren oder einfach nur unterhalten. Sie liebt die Natur und das Reisen. Das Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung ist für sie das höchste Gut.

www.mari-märz.de

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und locker. Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die Charaktere, speziell Pat, wurden sehr bildlich beschrieben und ich hatte in Gedanken eine Vorstellung von ihr. Der Inhalt des Buches befasst sich mit einem sehr heiklem Thema, es ist nicht mal so eben gelesen und vergessen. Ich habe mich ertappt, dass ich nach dem Beenden des Buches erst mal eine Runde mit dem Hund gehen musste, um nachzudenken. Wir alle sehen im Fernsehen Glanz und Gloria, aber was ist hinter dieser Fassade? Etwas, was die Gesellschaft oft nicht sehen mag…mehr schreibe ich nicht, lest es lieber selber. 😉
Ich fand es ein sehr beeindruckendes Buch, denn die Autorin hat es verstanden, Gefühle sehr gut zu beschreiben. Beim Lesen habe ich unterschiedliche Stimmungen mitgemacht, das habe ich bisher selten erlebt. Ein klein wenig Erotik gab es auch und diese wurde auch sehr gekonnt beschrieben.

Für mich eindeutig ein Buch, welches volle 5 Sterne verdient hat und es bekommt auch eine absolute Leseempfehlung.
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.


5 von 5 Schnecken

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*