Rezension: “Rumpelröschen” von Christian Berg

“Rumpelröschen”
Christian Berg

Genre: Kinderbuch
Empf. VK-Preis:  Hardcover € 12,99 [D] inkl. MwSt
[Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag]


Das märchenhafte Vorlesebuch ab 4 Jahren – zum gemeinsamen Vorlesen mit der ganzen Familie. Der kleine Fee Rumpelröschen ist kein Mädchen, sondern ein Junge! Denn manchmal passieren selbst Feenmachern Missgeschicke. Mit viel Mut fliegt der Fee ins größte Abenteuer seines Lebens und rettet nicht nur Hänsel und Gretel. Er hat auch eine Überraschung für die böse Hexe parat und versetzt damit das gesamte Märchenreich in Staunen.


Seine Bühnenlaufbahn begann Christian Berg, geboren 1966 in Bad Oeynhausen, als Clown beim Schweizer Zirkus Stey. Mit seinem eigenen Tourneetheater tourte er u.a. mit dem „Dschungelbuch“ und Janoschs „Oh, wie schön ist Panama“. Sämtliche Publikumsrekorde brach er mit über 350.000 Besuchern bei „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ sowie „Jim Knopf und die Wilde 13“. Zudem hat er sich als Kinderbuchautor einen Namen gemacht.
www.christianbergswelt.de
(Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag)


Ich war auf den ersten Blick in das Cover verliebt und dachte mir, dass es das richtige Buch für mein kleines Patenkind ist.
Diese Geschichte ist mit ganz viel Liebe geschrieben und ich liebe auch die Zeichnungen in dem Buch, die von der Illustratorin Christine Faust erstellt wurden. Somit kann sich das Kind beim Vorlesen tolle Zeichnungen anschauen.
Auch können mit diesem Buch erste Leseversuche gestartet werden, da die Schrift eine sehr gute Größe für Leseanfänger hat.

Ich liebe diese zuckersüße Geschichte und die Liebe zu den Zeichnungen.
Für mich eins der schönsten Kinderbücher, die ich in meinem Regal stehen habe.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung mit vollen 5 Schnecken


5 von 5 Schnecken

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*