Schnecknolia – Cecilia Ventes – Duell der Begierden

Halli hallo und herzlich willkommen hier bei mir auf dem Blog.
Heute gibt es wieder Schnecknolia, eine Zusammenarbeit mit Claudia vom Blog Magnolia – times4booksandmore und mir.

Wir wollen euch die Autorin Cecilia Ventes und ihre Bücher ein wenig näher bringen.

Heute geht es um Teil 3. ihrer Trilogie;
Versuchung und Vermächtnis – Duell der Begierden.


Es geht ums Ganze, als der abtrünnige Rupert seinen Vater, König Zito, zum Duell um die Krone auffordert. Es kommt zu einem Gefecht, das nicht nur den bereits begonnen Krieg beenden soll, sondern auch alle Beteiligten zwingt, sich endlich darüber klar zu werden, was ihr Herz begehrt. Der Kampf fordert, und zwar in jeglicher Hinsicht, Opfer. Gut und Böse waren sich selten so nah  und so ähnlich. Das Höllengeschöpf Usgalman trifft in dieser heiklen Situation eine folgenschwere Entscheidung und begibt sich selbst in eine von ihm unterschätzte Gefahr. Seine Gespielinnen sind davon verwirrt, das Höllenreich ist erzürnt, aber Hochbergen erst einmal vor dem Schlimmsten bewahrt. Gerade als die erneut aufgerissenen Wunden in den Seelen anfangen zu heilen, schlägt das Höllenreich auf süffisante Weise wieder zu. Haben Zweifel und Enttäuschung doch gesiegt? Oder zeigen Liebe und Vertrauen den Weg zur Wahrheit und Stärke? Um dies  herauszufinden, müssen Madeleine und Ritter Gernod letztendlich in die Hölle gehen.
(Quelle: http://www.dinierverlag.de/)

E-Book: ISBN: 978-3947032075
Print-Ausgabe: ISBN: 978-3947032068
Hörbuch-Download, ISBN: 978-3947032082

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In meinen Büchern haben mystische Dinge und die zwischenmenschlichen Herausforderungen des Lebens einen hohen Stellenwert. Die Inspirationen für meine Geschichten finde ich überall. Dies kann eine Stimme, ein Foto oder auch eine Situation sein, die ich beobachtet oder selbst erlebt habe. Die Frage, warum Menschen in bestimmten Situationen so handeln, wie sie es tun – z.B. wenn sie in die Enge getrieben werden oder über ihre eigenen Ideale stolpern –, sind in meinen Werken genauso Thema wie die Extreme der Gefühle. Ich versuche, trotz der darin enthaltenen Dramatik, auch immer etwas Humorvolles in die Geschichte einfließen zu lassen.
(Quelle: http://www.dinierverlag.de/)

Im Laufe des Tages  könnt ihr euch auf eine Lesung von ner knappen halben Stunde freuen und auch die Rezi von dem Buch könnt ihr nachlesen.
Bleibt dran 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*